Produktionsmethoden und Labels

Der Ökologische Leistungsnachweis (ÖLN)

Der ökologische Leistungsnachweis entspricht dem heutigen landwirtschaftlichen Produktionsstandard in der Schweiz und ist Voraussetzung für den Erhalt von Direktzahlungen. Landwirte, die ihre Flächen nach den Richtlinien des ÖLN bewirtschaften, befolgen ökologische Vorgaben des Bundes, die von unabhängigen Stellen kontrolliert werden. Der ÖLN ist eine Bewirtschaftungsform, die einen schonungsvollen Umgang mit Natur und Umwelt zum Ziel hat. Wesentlich sind die Erhaltung der Artenvielfalt und der Bodenfruchtbarkeit, eine vielfältige Fruchtfolge, der reduzierte Einsatz von Dünger und Pflanzenschutzmitteln sowie eine artgerechte Nutztierhaltung.

IP Suisse

IP-Suisse-Landwirte verzichten zusätzlich zum ökologischen Leistungsnachweis (ÖLN) vollständig auf Wachstumsregulatoren, Fungizide (chemische oder biologische Wirkstoffe, die Pilze oder ihre Sporen abtöten) und Insektizide. Herbizide (Unkrautbekämpfungsmittel) sind jedoch erlaubt. Die unter dem IP Suisse-Label verkauften Brote entsprechen diesem Produktionsstandard.

Biologischer Anbau

Der Biologische Anbau (BIO) ist die konsequenteste umweltschonende Produktionsform. Im Gegensatz zur ÖLN-Produktion ist der Einsatz von chemisch-synthetischem Dünger und Pflanzenschutzmitteln vollständig verboten. Die Unkrautbekämpfung wird z.B. wie früher mit dem Ackerstriegel (Gerät zur mechanischen Unkrautbekämpfung) oder von Hand durchgeführt. Der biologische Getreidebau ist also bereit, bei höherem Arbeitsaufwand kleinere Naturalerträge in Kauf zu nehmen. Das bekannteste Bio-Label ist die Knospe von Bio-Suisse.

Urdinkel

Das Logo und die Bezeichnung UrDinkel wurde 1996 von der Interessengemeinschaft Dinkel «IG Dinkel» ins Leben gerufen und als Marke eingetragen. Sie steht für Brote aus alten, nicht mit Weizen gekreuzten Schweizer Dinkelsorten, die nach den Richtlinien von IP-SUISSE und BIO SUISSE angebaut wurden. Die Marke garantiert die Herkunft des Dinkels aus angestammten Anbaugebieten. Sie wird auf allen Stufen durch anerkannte Kontrollstellen kontrolliert und zertifiziert.